Staatsanwaltschaft Münster begrüßt Selbstjustiz

Die Staatsanwaltschaft Münster findet Selbstjustiz durch PKW-Fahrer anscheinend total in Ordnung und leitet ein Strafverfahren gegen mich ein. Wer sich in Münster als Radfahrer gegen unangemessene Übergriffe durch PKW-Fahrer zur Wehr setzt und die Polizei ruft, muss mit Strafverfahren gegen die eigene Person rechnen.

Hierbei ist anzumerken, dass es sich bei beiden Situationen völlig unstreitig um Übergriffe durch die „Zeugen“ gehandelt hat, die mich auf meinem Arbeitsweg mit ihren Fahrzeugen angegriffen haben.

Anzeige

Nach Auffassung der Staatsanwaltschaft haben minderwertige Verkehrsteilnehmer also den Herrenreitern sofort den Platz freizugeben. Wer als Weichziel muckt, bekommt die ganze Härte des strafrechtlich Machbaren um die Ohren gehauen, während man notorische Gefährder laufen lässt und deren Verhalten auch noch billigend in Kauf nimmt.

Nebenbei reitet die Kavallerie der münsterschen Justiz noch eine Attacke gegen das Grundrecht auf freie Meinungsäußerung – aber das hatten wir ja bereits und Staatsanwaltschaft und Ordnungsamt hatten sich vor dem Landgericht ordentlich langgelegt.

Eine komische Auffassung von Rechtstaatlichkeit hat die Staatsanwaltschaft Münster. Rosa Parks lässt grüßen…

Anklageschrift nachzulesn hier.

 

2 Kommentare zu “Staatsanwaltschaft Münster begrüßt Selbstjustiz

  1. Zahnradfahrer

    Moin,
    falls die Gerichtsverhandlung noch nicht stattgefunden hat, würde ich die Anklageschrift wieder aus dem Netz nehmen. Sonst hat die StA womöglich noch etwas zu verfolgen: § 353d Nr. 3 StGB (Verbotene Mitteilungen über Gerichtsverhandlungen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen